Little Big Soldier

 Little Big Soldier ist ein in China und Hongkong produzierter Direct-to-DVD-Abenteuerfilm aus dem Jahr 2010 mit Jackie Chan und Lee-Hom Wang in den Hauptrollen. 

 Im Jahr 227 v. Chr., während der Zeit der streitenden Reiche, noch vor der Gründung des chinesischen Reiches, kommt es zwischen den zahlreichen kleinen Königreichen immer wieder zu erbitterten Kämpfen um die Vorherrschaft im Lande. Bei einer dieser blutigen Schlachten zwischen den verfeindeten Armeen von Liang und Wei fielen fast alle Soldaten.

Nur wenige, wie der alte Liang-Soldat Leung Kwok, überlebten. Dieser hatte sich mit einer Pfeilattrappe tot gestellt und konnte so dem Massaker entgehen. Er bemerkt, dass auch der feindliche Kronprinz Weiguo überlebt hat, und es gelingt ihm, ihn gefangen zu nehmen.

Deutscher TitelLittle Big Soldier
OriginaltitelDa bing xiao jiang (大兵小將)
ProduktionslandChina
Hongkong
OriginalspracheHochchinesisch
Erscheinungsjahr2010
Länge96 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
RegieDing Sheng
DrehbuchJackie Chan
ProduktionJackie Chan
Solon So
MusikXiao Xe
KameraZhao Xiaoding
SchnittDing Sheng
Besetzung
Jackie Chan: Leung Kwok
Lee-Hom Wang: Wei-General
Rongguang Yu: Stellvertretender General Yu
Ken Lo: Wächter Yong
Sung-jun Yoo: Prinz Wen
Peng Lin: Sängerin
Baoqiang Wang: Späher
Xiao Dong Mei: Lou Fan Yan
Yue Wu: Dieb
Song Jin: Lou Fan Wei
Yuming Du: Wächter Wu

Er beabsichtigt, für Weiguo eine Belohnung einzufordern, um so dem weiteren Kriegsdienst zu entgehen. Jedoch wird die Reise zurück zu seiner Armee mit dem brisanten Gefangenen für beide ein Kampf ums Überleben, denn Weiguos Bruder, der Wei-Prinz Wen, unterstützt von General Wu, beabsichtigt, Weiguo zu töten, um selbst den Thron zu beanspruchen.  Auf der Flucht treffen sie auf eine Tänzerin und später auf verarmte Heimatlose, die verdeutlichen, wie sehr das Land unter den fortwährenden Kriegen zu leiden hat. Als sie von Räubern aus Loufan gefangen genommen werden, erkennen sie, dass sie zusammenarbeiten müssen. Bei dem Versuch, Weiguo in ihre Hand zu bekommen, tötet Wen die Frau des Anführers der Räuber. Beim Showdown in der Höhle, in der sich Weiguo und Leung Kwok geflüchtet haben, wird Wu getötet und Wen begeht Selbstmord, damit die Räuber ihre Rache bekommen und dafür seinen Bruder verschonen. Zum Schluss lässt Leung Kwok den Prinzen laufen, damit „wenigstens ein Bruder überlebt“, erinnert ihn aber an sein Versprechen, keinen Krieg mehr gegen Liang zu führen. Nach Liang heimgekehrt, sieht er, dass Truppen des Königreichs Qin Liang erobert haben, und wird von diesen erschossen.

  • Der Film feierte am 17. Februar 2010 auf der Berlinale 2010 seine Weltpremiere. 
  • Im Herbst 2010 erschien er als DVD und Blu-ray Disc.

 

 

 







Ding Sheng
(chinesisch: 丁晟) ist ein chinesischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Er wurde 1970 in Qingdao, Shandong, geboren. Zu seinen Filmarbeiten gehören Little Big Soldier, Police Story 2013 und Railroad Tigers (2016)[1], beides Filme unter seiner Regie und mit Jackie Chan in der Hauptrolle

 

 

 

 


 

 


 

Text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; Daten und Textquelle: Wikipedia


Jahr

1977 (1) 1978 (3) 1979 (5) 1980 (2) 1981 (1) 1982 (6) 1983 (4) 1984 (3) 1985 (3) 1986 (2) 1987 (2) 1988 (3) 1989 (3) 1991 (1) 1992 (2) 1993 (3) 1994 (2) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (3) 1998 (2) 1999 (2) 2000 (2) 2003 (1) 2004 (3) 2005 (4) 2006 (2) 2007 (1) 2008 (2) 2009 (1) 2010 (4) 2011 (4) 2013 (1) 2015 (2) 2016 (4) 2017 (4) 2018 (1) 2020 (4) 2021 (3)