Powerman 2

 Powerman 2 ( „Glückstern des Sommers“,  Twinkle, Twinkle Lucky Stars) ist ein 1985 in Hongkong gedrehter Martial-Arts-Film mit Sammo Hung in der Hauptrolle. Dieser führte auch Regie und war Stuntkoordinator.

 Die Handlung beginnt da, wo der letzte Lucky Stars-Film Tokyo Powerman aufhört. Die Freunde gönnen sich als Lohn für ihren Sieg gegen die Ninja-Bande einen gemeinsamen Urlaub in Thailand. Doch auch hier kommen sie nicht zur Ruhe.

Die mitgereiste Polizistin Barbara wird Zeugin eines Mordes an einem Fallschirmspringer. Dieser musste sterben, weil er einen Brief mit wichtigen Daten zu einer Verbrecherorganisation in seinem Besitz hatte. Da die Gangster den Brief nun bei Barbara vermuten, verfolgen sie diese.

Deutscher TitelPowerman 2
Originaltitel夏日福星 Ha Jat Fuk Sing
ProduktionslandHongkong
OriginalspracheKantonesisch
Erscheinungsjahr1985
Längeca. 91 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieSammo Hung
DrehbuchBarry Wong
ProduktionSammo Hung,
Raymond Chow,
Leonard Ho, Eric Tsang[1]
KameraArthur Wong
SchnittPeter Cheung
Besetzung
Sammo Hung: Fastbuck
Jackie Chan: Muscles
Yuen Biao: Ricky
Sibelle Hu: Barbara
Michelle Yeoh: Judo-Trainerin
Eric Tsang: Blockhead
Richard Norton: Gangster/Assassin
Richard Ng: Sandy
Yasuaki Kurata: Gangster/Assassin

Zur gleichen Zeit werden von Ricky und Muscles weitere Gangster der Organisation beim Verladen von Kokain beobachtet. Sie können herausbekommen, dass die Freundin des Gangsterbosses eine Schauspieltruppe leitet. Daraufhin statten sie ihr einen Besuch ab, in dessen Folge es zum finalen Schlagabtausch zwischen den Lucky Stars und den Verbrechern kommt, den die Freunde für sich entscheiden können.

  •  In letzterer Szene sollte eigentlich Jackie Chan kämpfen, da dieser aber noch von seinen Dreharbeiten zu Police Story verletzt war, sprang Sammo Hung ein.

 



Sammo Hung

Sammo Hung ( * 7. Januar 1952 in Hongkong, Spitzname Sammo 三毛, Sānmáo, Jyutping Saam1mou4, kantonesisch Sammo – „Dreihaar“) ist ein chinesischer Schauspieler und Regisseur für Kung-Fu- bzw. Martial-Arts-Filme.

 

 

 

 

 

 

 

 

Text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; Daten und Textquelle: Wikipedia


Jahr

1977 (1) 1978 (3) 1979 (5) 1980 (2) 1981 (1) 1982 (6) 1983 (4) 1984 (3) 1985 (3) 1986 (2) 1987 (2) 1988 (3) 1989 (3) 1991 (1) 1992 (2) 1993 (3) 1994 (2) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (3) 1998 (2) 1999 (2) 2000 (2) 2003 (1) 2004 (3) 2005 (4) 2006 (2) 2007 (1) 2008 (2) 2009 (1) 2010 (4) 2011 (4) 2013 (1) 2015 (2) 2016 (4) 2017 (4) 2018 (1) 2020 (4) 2021 (3)