Invisible Target

 Invisible Target   ist ein Hongkong-Actionfilm aus dem Jahr 2007, geschrieben, produziert und inszeniert von Benny Chan. Der Film zeigt Nicholas Tse, Jaycee Chan und Shawn Yue als drei Polizisten, die aufgrund ihrer Herkunft zusammengewürfelt werden, um eine Bande von sieben Kriminellen unter der Führung von Tien Yeng-seng (Wu Jing) zur Strecke zu bringen.

 Ein gepanzerter LKW mit 100 Millionen Dollar Bargeld wird von einer kriminellen Bande, die sich selbst "Ronin Gang" nennt, mit Sprengstoff angegriffen, als er an einer Verkehrskreuzung vor einem Juweliergeschäft hält.

Alle Sicherheitsleute werden bis auf einen erschossen, während die eintreffenden Polizeibeamten unter dem Beschuss der schwer bewaffneten Bandenmitglieder schwere Verluste erleiden. Die Explosionen töten auch mehrere Zivilisten, darunter eine Dame im Laden.

RegieBenny Chan
Produziert vonBenny Chan
DrehbuchBenny Chan
Rams Ling
Melody Lui
In den Hauptrollen:Nicholas Tse
Jaycee Chan
Shawn Yue
Wu Jing
Musik vonAnthony Chue
KinematographieKo Chiu-lam
SchnittYau Chi-wai
Produktion
firmen
Universe Entertainment
Sil-Metropole Organisation
Vertrieben von
Universe Films Distribution Co. Ltd.
Erscheinungsdatum19 July 2007
Laufzeit129 minutes
LandHong Kong
SprachenCantonese
Mandarin

Sechs Monate später taucht die gleiche Bande erneut in Hongkong auf und verletzt bei einer Kontrolle eine Gruppe von Polizisten, zwei davon schwer. Die tote Frau im Juweliergeschäft ist die Verlobte von CID Detective Chan Chun, während die verletzten Polizisten von Trainee Inspector Carson Fong Yik-wai angeführt werden. Beide Polizisten schwören Rache an der kriminellen Bande.

Wai King-ho ist ein Rookie-Cop, dessen älterer Bruder, Wai King-tat, ebenfalls Polizist, seit längerer Zeit vermisst wird. Zutiefst verärgert über die Anschuldigungen der Polizei, dass sein Bruder während seiner Undercover-Tätigkeit Teil der kriminellen Bande geworden ist, wird er wegen seiner Verbindung zu seinem nun gesuchten Bruder vom Dienst suspendiert und später sowohl von Chan als auch von Fong konfrontiert, die den Aufenthaltsort seines Bruders fordern. Sie verbünden sich, nachdem Wai von Chan und Fong bei einer Schlägerei in einem Nachtclub gerettet wird. Little Tiger, eines der Bandenmitglieder, wird von Chan gefangen genommen und ist gezwungen, die Polizei zum Versteck der Bande zu führen. Die Bande taucht auf und tötet Tiger nach einer Verfolgungsjagd, während Chan und mehrere seiner Kollegen verletzt werden.

Es stellt sich heraus, dass der überlebende Wachmann Ho Wing-keung ist, der Manager der Sicherheitsfirma, der sich mit der Bande abgesprochen hat, um den Panzerwagen zu rauben. Er wird von der Bande in einer psychiatrischen Klinik aufgespürt, wo er einen Nervenzusammenbruch vortäuscht, um der Entdeckung durch die Bande zu entgehen. Chan, Fong und Wai kommen in der Klinik an, schaffen es aber nicht, seine Flucht mit der Bande zu verhindern, die seine Familie bedroht hat, um ihn zu vertreiben. Als die drei die Bande verfolgen, stoßen sie auf einen Unfallort, an dem die Bande mehrere Polizisten erschießt, einen Minibus mit kleinen Kindern entführt und Wai als Geisel im Bus mitnimmt. Chan und Fong verfolgen den Bus mit Ho in einem anderen Auto.

Die Bandenmitglieder und die Polizisten liefern sich eine lange Konfrontation, bei der sich Wais Bruder als Undercover-Polizist entpuppt; er wird von dem Bandenmitglied Ronin Tien Yeng-yee getötet. Ho wird von Tien Yeng-seng getötet, Wai bleibt mit den Kindern und einer Zeitbombe an den Bus gefesselt zurück, während Chan und Fong gezwungen sind, das gestohlene Bargeld vom Drahtzieher des Raubüberfalls auf einem Jahrmarkt in Tamar abzuholen, während sie an eine weitere Zeitbombe gekettet sind. Wai schafft es, sich zu befreien und alle Kinder zu retten, entdeckt aber, dass die Bombe eine Fälschung ist, was darauf hindeutet, dass Ronin nicht die Absicht hatte, den Kindern etwas anzutun. Chan und Fong sprechen auf dem Jahrmarkt einen Mann mit einer Reisetasche an, aber der Mann entpuppt sich als Chefinspektor Sam, der eine Operation zur Ergreifung der Bande leitet. Chan und Fong nehmen Sam als Geisel und schaffen es, sich von der Bombe zu befreien, die jedoch harmlos in einem Zelt explodiert. In einem abgelegenen Bereich erklären Chan und Fong Sam ihre Situation. Dann stellt sich heraus, dass auch Sam mit dem Drahtzieher unter einer Decke steckt. Als er eine Waffe auf Chan und Fong zieht, werfen die beiden ihn über ein Geländer und töten ihn. Chan und Fong werden wegen des Mordes verdächtigt.

Mit Hilfe von Fongs Freundin Leung Hoi-lam von der Polizeidienststelle finden Chan und Fong heraus, dass der wahre Drahtzieher Senior Superintendent Cheung Man-yiu ist, der den Überfall auf den Geldtransporter inszeniert, die Bande hintergangen hat, was zum Tod von drei Bandenmitgliedern führte, und sich mit der Beute aus dem Staub gemacht hat, die er in einem Auto auf dem Parkplatz des Polizeipräsidiums versteckt hält. Die verbleibenden vier Mitglieder der kriminellen Bande kommen in einem als Polizisten getarnten Polizeiwagen im Hauptquartier an, um das Geld zurückzuholen, kurz bevor Chan, Fong und Wai eintreffen. Senior Superintendent Mark Law Pui-keung beginnt, anhand der von Leung zur Verfügung gestellten Daten die Wahrheit zu erfahren.

Es kommt zu einem ausgedehnten Showdown im Polizeipräsidium, bei dem drei Kriminelle, mehrere Polizisten, darunter eine Spezialeinheit, und Wai, der von Tien zu Tode geprügelt wird, getötet werden. Chan und Fong töten Tien fast aus Rache, erkennen aber im letzten Moment, dass es ihre Pflicht als Polizisten ist, zu verhaften, nicht zu töten. Cheung wirft eine Tasche mit Granaten und tötet Tien bei der Explosion (zusammen mit dem restlichen Geld), während Chan und Fong mit Wais Leiche entkommen. Cheung wird später von ahnungslosen Polizisten zu einem Krankenwagen geführt. Er wird anschließend von Chan und Fong erschossen, als er versucht, Law in einem anderen Krankenwagen zu töten. Law lässt Chan und Fong gehen, und sie kehren zu ihrem Polizeidienst zurück, allerdings als Detective bzw. als Streifenpolizist. Außerdem helfen sie, sich um Wais Großmutter zu kümmern.
 


 

 


Benny Chan

Benny Chan Muk-Sing (chinesisch 陳木勝 / 陈木胜, Pinyin Chén Mùshèng, Jyutping Can4 Muk6sing3, kantonesisch Chan Muk-Sing; * 7. Oktober 1961 in Hongkong; † 23. August 2020 ebenda) war ein aus Hongkong stammender Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent. 

 

 

 

 

 

 

 


 
Bild:《2019英皇電影項目巡禮》  Von am730 - 【娛樂】謝霆鋒13年後戰甄子丹 2019-03-20, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=93469047

Text is available under the Creative Commons Attribution-ShareAlike License; Daten und Textquelle: Wikipedia

Jahr

1977 (1) 1978 (3) 1979 (5) 1980 (2) 1981 (1) 1982 (6) 1983 (4) 1984 (3) 1985 (3) 1986 (2) 1987 (2) 1988 (3) 1989 (3) 1991 (1) 1992 (2) 1993 (3) 1994 (2) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (3) 1998 (2) 1999 (2) 2000 (2) 2003 (1) 2004 (3) 2005 (4) 2006 (2) 2007 (1) 2008 (2) 2009 (1) 2010 (4) 2011 (4) 2013 (1) 2015 (2) 2016 (4) 2017 (4) 2018 (1) 2020 (4) 2021 (3)